News und Infos von Fitnessgeräte-Hersteller AsVIVA

Hier findest du alle Nachrichten, Berichte, Pressemitteilungen und Neuigkeiten rund um Fitnessgeräte von AsVIVA online. Zusätzlich liefert das Fitness-Wiki von AsVIVA Informationen rund um die Themen Fitness-Sport, Gesundheit und Ernährung.

Hier findest du alle Nachrichten, Berichte, Pressemitteilungen und Neuigkeiten rund um Fitnessgeräte von AsVIVA online. Zusätzlich liefert das Fitness-Wiki von AsVIVA Informationen rund um die... mehr erfahren »
Fenster schließen
News und Infos von Fitnessgeräte-Hersteller AsVIVA

Hier findest du alle Nachrichten, Berichte, Pressemitteilungen und Neuigkeiten rund um Fitnessgeräte von AsVIVA online. Zusätzlich liefert das Fitness-Wiki von AsVIVA Informationen rund um die Themen Fitness-Sport, Gesundheit und Ernährung.

Vor dem Lockdown ist nach dem Lockdown? So sehr wir uns alle das auch wünschen, so einfach ist es nicht. Homeoffice, Homeschooling und geschlossene Fitnesstudios haben bei vielen die Grundfitness wieder sinken lassen. Nach der Corona-Pause kann es jetzt weitergehen. Aber was muss beachtet werden? Wir haben die passenden Tipps!
Oft sind Sportler nach einer Operation oder Verletzung gezwungen, eine längere Trainingspause einzulegen. Doch auch ein wettertechnisch ungünstiger Winter genügt vollkommen, um dem gewohnten Fitnesstraining ade zu sagen. So funktioniert der sichere Wiedereinstieg ins Ausdauer- und Krafttraining.
Warm-up ist vor jeder sportlichen Betätigung ein wichtiger Vorbereitungsschritt. Das erzählen die Sportlehrerinnen und Sportlehrer schon in der Schule jedem Schüler. Die Belehrungen haben auch ihren Grund. Denn die meisten Sportarten belasten Gelenke, Sehnen und Muskeln. Den Körper ohne Vorbereitung zu trainieren, kann zu Verletzungen führen. Unser Ratgeber hat wichtige Tipps für deine sportliche Aufwärm-Phase.
Dass Kraftsportler ihre Muskulatur vor, während oder nach dem Krafttraining dehnen sollten, ist umstritten oder nicht bekannt. Dabei kann das Krafttraining durch Dehnübungen viel effektiver gestaltet werden. Doch bevor Sie mit dem Dehnen der Muskulatur beginnen, sollten Sie einige grundsätzliche Dinge über das Thema wissen. Erfahren Sie mehr in unserem Fitness-Ratgeber für Dehnungsübungen beim Krafttraining.
Muskelkater ist für sich genommen nicht gefährlich. Dennoch solltest du dem Muskelkater vorbeugen. Muskelkater reduziert die Freude am Training und kann wie eine Bestrafung wirken. Er ist schmerzhaft und unangenehm. Wie man am besten damit umgeht erfahrt ihr in unserem Artikel zur Vermeidung von Muskelkater.