9% Aktion Gutschein für Fitnessgeräte, E-Bikes, E-Motorroller, Keramikgrills und Gartenmöbel
Filter schließen
 
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 2
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Olympia 183 cm Langhantelstange AsVIVA LHO183 kugelgelagert 50 mm Olympia 183 cm Langhantelstange AsVIVA LHO183 kugelgelagert 50 mm Olympia 183 cm Langhantelstange AsVIVA LHO183 kugelgelagert 50 mm
 
99,00 € *
SALETEMBER: zusätzlich 9 % SPAREN → Gutschein-Code: september21
SZ Hantelstange 120 cm AsVIVA SZ1 Curlstange kugelgelagert 50 mm SZ Hantelstange 120 cm AsVIVA SZ1 Curlstange kugelgelagert 50 mm SZ Hantelstange 120 cm AsVIVA SZ1 Curlstange kugelgelagert 50 mm
 
89,00 € *
SALETEMBER: zusätzlich 9 % SPAREN → Gutschein-Code: september21
Olympia 152 cm Langhantelstange AsVIVA LHO152 kugelgelagert 50 mm Olympia 152 cm Langhantelstange AsVIVA LHO152 kugelgelagert 50 mm Olympia 152 cm Langhantelstange AsVIVA LHO152 kugelgelagert 50 mm
 
89,00 € *
SALETEMBER: zusätzlich 9 % SPAREN → Gutschein-Code: september21
Hantelscheibe 25 kg Gummi-Gripper 50 mm AsVIVA HS3_5_25 Hantelscheibe 25 kg Gummi-Gripper 50 mm AsVIVA HS3_5_25
 
69,90 € *
SALETEMBER: zusätzlich 9 % SPAREN → Gutschein-Code: september21
Langhantelstange 170 cm AsVIVA LH170 30 mm Langhantelstange 170 cm AsVIVA LH170 30 mm Langhantelstange 170 cm AsVIVA LH170 30 mm
 
59,00 € *
SALETEMBER: zusätzlich 9 % SPAREN → Gutschein-Code: september21
Hantelscheibe 20 kg Gusseisen 30 mm AsVIVA HS2_3_20 Hantelscheibe 20 kg Gusseisen 30 mm AsVIVA HS2_3_20 Hantelscheibe 20 kg Gusseisen 30 mm AsVIVA HS2_3_20
 
54,90 € *
SALETEMBER: zusätzlich 9 % SPAREN → Gutschein-Code: september21
24 kg Kettlebell AsVIVA KB1_24 kunststoffummantelt 24 kg Kettlebell AsVIVA KB1_24 kunststoffummantelt 24 kg Kettlebell AsVIVA KB1_24 kunststoffummantelt
 
54,90 € *
SALETEMBER: zusätzlich 9 % SPAREN → Gutschein-Code: september21
Kurzhantelstange 52 cm AsVIVA KH1 50 mm kugelgelagert Kurzhantelstange 52 cm AsVIVA KH1 50 mm kugelgelagert Kurzhantelstange 52 cm AsVIVA KH1 50 mm kugelgelagert
 
49,00 € *
SALETEMBER: zusätzlich 9 % SPAREN → Gutschein-Code: september21
20 kg Kettlebell AsVIVA KB1_20 kunststoffummantelt 20 kg Kettlebell AsVIVA KB1_20 kunststoffummantelt 20 kg Kettlebell AsVIVA KB1_20 kunststoffummantelt
 
44,90 € *
SALETEMBER: zusätzlich 9 % SPAREN → Gutschein-Code: september21
16 kg Kettlebell AsVIVA KB1_16 kunststoffummantelt 16 kg Kettlebell AsVIVA KB1_16 kunststoffummantelt 16 kg Kettlebell AsVIVA KB1_16 kunststoffummantelt
 
34,90 € *
SALETEMBER: zusätzlich 9 % SPAREN → Gutschein-Code: september21
Hantelscheibe 5 kg Gusseisen 50 mm AsVIVA Barbell HS4_5_5 Hantelscheibe 5 kg Gusseisen 50 mm AsVIVA Barbell HS4_5_5 Hantelscheibe 5 kg Gusseisen 50 mm AsVIVA Barbell HS4_5_5
 
29,90 € *
SALETEMBER: zusätzlich 9 % SPAREN → Gutschein-Code: september21
12 kg Kettlebell AsVIVA KB1_12 kunststoffummantelt 12 kg Kettlebell AsVIVA KB1_12 kunststoffummantelt 12 kg Kettlebell AsVIVA KB1_12 kunststoffummantelt
 
29,90 € *
SALETEMBER: zusätzlich 9 % SPAREN → Gutschein-Code: september21
1 von 2

Hanteln und Gewichte kaufen von AsVIVA

Muskelaufbau- und Krafttraining mit Hanteln & Kettlebells von AsVIVA

Hanteln gehören zur Grundausstattung in jedem Fitnessstudio und jedem Homegym. Unterschiedliche Ausführungen und Gewichtsklassen machen das Training besonders variabel und auf die eigenen Bedürfnisse anpassbar: Von Kurzhanteln und Langhanteln, über zahlreiche Gewichtsscheiben bis hin zu Kettlebells ist die Bandbreite an Trainingsmitteln sehr groß.

Inhaltsverzeichnis Hanteln und Gewichte

  1. Start in das Hanteltraining – Das sollten Sie beachten
  2. Welche Größen von Hantelstangen und Gewichten gibt es?
  3. Vorteile für effektives Krafttraining
  4. Hantelstangen
  5. Gewichtsscheiben / Hantelscheiben
  6. Kettlebells
  7. Das Material
  8. Unterschiedliche Übungsvarianten

Eine Hantel ist eine Stange, eben die Hantelstange, mit der Möglichkeit an Ihren Enden Gewichte zu befestigen. Mit der variablen Gewichtseinstellung durch die Gewichtsscheiben kann das Muskeltraining individuell angepasst werden und kann so die optimale Effektivität im Bereich Kraft- und Ausdauertraining liefern. Durch die komplett abnehmbaren Gewichte bietet die Hantel auch den Vorteil, dass Sie leicht und platzsparend verstaut werden kann. Somit ist die Hantel das ideale Trainingsgerät für zu Hause.

AsVIVA Fitnessgeräte - Hanteln und Gewichte

Die wichtigsten Grundbegriffe

  • Übung: Es gibt eine Vielzahl von Bewegungsauführungen. Diese bezeichnet man als Übungen.

  • Wiederholung: Jede Übung, die mehrfach ausgeübt wird, ist eine Wiederholung.

  • Satz: Wenn Wiederholungen ohne Pausen hintereinander ausgeübt werden, bezeichnet man das als Satz.

Start in das Hanteltraining – Das sollten Sie beachten

Ein grundlegender erster Schritt ist die richtige Vorbereitung. Motivation und Begeisterung sind ebenfalls wichtig, um individuell gesetzte Ziele zu erreichen. Doch solten inbesondere Anfänger beim Einstieg ins Hanteltraining mit weniger Gewichten und weniger Übungseinheiten starten. Die Gewichte sollten langsam gesteigert werden, sodass Ihr Körper sich in gesundem Tempo an die zunehmende Belastung gewöhnen kann. Steigern Sie das Gewicht auch nicht in zu großen Schritten, sondern in kontinuierlichen kleinen Schritten. Muskeln und Gelenke werden dadurch geschont und vor Verletzungen durch Überbelastung geschützt. Am Anfang des Hanteltrainings sollten auch mehr Ruhepausen eingelegt werden. Eine zusätzliche Übung erfordert das richtige Anheben von Stangen, Gewichten oder auch Kettlebells. Falsche Bewegungsmechanismen können eine massive Belastung auf den Rücken ausüben. Wenn das Gewicht am Boden liegt, sollten Sie demnach darauf achten, dass Sie diese aus den Beinen und nicht aus dem Rücken heben. Das gelingt besonders gut, indem Sie sich in die Knie hocken und erst dann die Hantel hochnehmen. Die Gewichte sollten gleichmäßig auf beide Seiten verteilt sein. Außerdem sollten Bewegungen nicht zu schnell und nicht mit zu viel Schwung ausgeführt werden. 

Anfängern wird empfohlen mit 4 bis 5 kg Gewichten zu beginnen. Bei Langhanteln darf es schon mehr sein, doch sollten Einsteiger auch hier auf ein Anfangsgewicht von rund 20 kg achten. Um aus dem Training den gewünschten Effekt herauszuholen, empfiehlt sich eine Wiederholung der einzelnen Übungen von 12 bis 15 mal. Für Fortgeschrittene, die mit mehr Gewicht arbeiten, reichen ca. 6 bis 8 Wiederholungen jeder Übung aus. Idealerweise sollten Sie Ihr Workout in drei unterschiedliche Übungsvarianten unterteilen, um das Training auf unterschiedliche Muskelgruppen und Körperpartien auszuweiten. Für die meisten Trainingsziele bietet sich eine Kombination aus Multigelenk- und Eingelenkübungen an.

Wichtig: Sie haben das richtige Gewicht gewählt, wenn Sie die letzte Wiederholung noch gut schaffen und technisch korrekt ausführen können.

Die Grundregeln

  • Kein Training ohne Warm-Up: Bereiten Sie Ihre Muskeln auf die Belastung vor.

  • Richten Sie sich einen Trainingsrhytmus ein. Anfänger sollten in der ersten 8 Wochen nur bis zu 3 mal wöchentlich trainieren.

  • Für Fortgeschrittene können die wöchentlichen Einheiten auf bis zu 5 erhöht werden. Doch sollten hier immer andere Muskelgruppen im Fokus des Trainings stehen.

  • Fangen Sie bei jedem Training mit komplexen Übungen an. Erst dann sollten isolierte Übungen ausgeführt werden.

  • Beginnen Sie mit dem Training der Beugemuskeln, erst im Anschluss sollten die Strecker an die Reihe kommen.

  • Vor den Rumpfmuskeln empfiehlt es sich, zuerst die Extremitäten zu trainieren, da diese deutlich empfindlicher reagieren.  

Welche Größen von Hantelstangen und Gewichten gibt es?

Im Hinblick auf die richtige Hantelstange und Hantelscheibe muss auf die passende Größe geachtet werden. Grundsätzlich gibt es Hantelscheiben mit einer 30 mm Lochung und einer 50 mm Lochung. Passend dazu gibt es entsprechende Hantelstangen mit einer 30 mm Aufnahme beziehungsweise einer 50 mm Aufnahme. Der Unterschied zwischen den Gewichtsaufnahmen liegt hauptsächlich darin, dass die Stangen mit einer 30 mm Aufnahme eine geringere Belastbarkeit aufweisen. Dahingegen gibt es bei Hantelscheiben und Kettlebells große Gewichtsunterschiede. Hantelscheiben bekommen Sie schon ab 0,5 kg, während Kettlebells in der Regel bei 4 kg Gewicht einsteigen. Das Sortiment kann sich bis zu Gewichten von 40 kg erstrecken.  

Vorteile für effektives Krafttraining

Das Training mit freien Hanteln bietet den Vorteil, dass Sie die Muskeln isoliert beanspruchen können. Bei vielen Übungen werden außerdem eine Vielzahl von Hilfsmuskeln aktiviert, die sonst oft nicht beachtet werden. Durch das Hanteltraining stabilisieren Sie Ihren Körper, vor allem den Rumpf. Die Rumpfstabilität kommt Läufern und Kampfsportlern zu Gute. So verbessert sich mit Stangen, Gewichten und Kettlebells nicht nur Ihre Fitness sondern auch Ihre Körperhaltung. Mit dem Hanteltraining haben Sie den effektiven Begleiter zum Aufbau von Kraft als auch Kondition und dazu jede Menge Gestaltungsspielraum bei Ihrem Workout. Beispielsweise kann Training mit Kettlebells die Explosivkraft, den maximalen Kraftanstief innerhalb kurzer Zeit, für Ballsportler ideal verstärken. Es unterstützt das Workout für Bizeps, Trizeps, Brust und Rücken, aber auch die Schultern beziehungsweise der Schultergürtel werden gefordert. Im Gegensatz zum Training an einer Kraftstation, wo das Equipment in der Regel fest verankert beziehungweise geführt ist, wird durch das freie Workout mit Hanteln die Koordination deutlich stärker gefördert. Durch diese Bewegungen verstärkt sich zudem der Effekt für eine stabile Körperhaltung.

Wie erreiche ich durch Hanteltraining mehr Muskelkraft?

Wann wachsen Muskeln? Einen Zuwachs gibt es immer durch intensive Belastung. Durch die körperliche Beanspruchung entstehen winzige Risse auf der Zellebene. In der Folge repariert der Körper diese Schäden, die Muskeln fangen an zu regenerieren und gewinnen dadurch an zusätzlicher Kraft und Masse. Die Folge von regelmäßigem Hanteltraining ist ein kontinuierlicher Anstieg Ihrer Muskelmasse. Auch der natürliche Abbau von Muskelmasse, bei Menschen ab 30, kann durch aktives Krafttraining aufgehalten werden. Aufgrund der Beanspruchung merkt der Körper, dass die entsprechenden Muskeln genutzt und gebraucht werden, wodurch er diese weietr aufbaut. Als positiver Nebeneffekt verbrennen Sie durch das Hanteltraining auch mehr Kalorien. Ebenso wie in den Ruhephasen, in denen kein Sport getrieben wird, kann ein trainierter Körper mehr Kalorien verlieren. Zusätzlich werden durch eine kräftige Muskulatur die Knochen, Sehnen und Bänder geschont.  

AsVIVA Hantelstange - Langhantelstange LHO183

Hantelstangen

Im Sortiment der Hantelstangen gibt es eine breite Bandbreite an Varianten. Generell wird zwischen Kurzhanteln und Langhanteln unterschieden. Die richtige Wahl ist hier jedoch nicht nur an Vorlieben auszurichten. Wichtig ist immer eines: Sie müssen sich nicht für eine Variante von Hantelstangen entscheiden. Besonders empfehlenswert ist ein Training mit Lang- als auch Kurzhantel, da die jeweiligen Stangen Ihre Kraft und Ausdauer auf unterschiedliche Weise herausfordern und vielfältigere Übungsvariationen ermöglichen. Bereits kleine Veränderungen in den Bewegungsabläufen ermöglichen die Aktivierung immer anderer Muskeln.

Welche ist die richtige Hantelstange für das eigene Fitnessziel? Und worauf sollten Sie achten, um Ihr Equipment an Ihre Bedürfnisse anzupassen? Ein kleiner Überblick:

  • Kurzhantel
    Es kommt bei einigen Übungen auf die Größe der Hantelstange an. Im Gegensatz zu einer Langhantelstange bietet die Kurzhantelstange durch ihre handliche Form eine enorme Flexibilität. Die kleine Hantel kann beispielsweise dafür eingesetzt werden, Muskelgruppen besonders spezifisch zu trainieren. Sie können Ihr Augenmerk somit mehr auf Details legen. Die Kurzhantel eignet sich insbesondere für das isolierte Training der Arme und des Oberkörpers. Durch die Größe der Kurzhantel ist diese besser an die Anatomie des Menschen angepasst, weshalb mit den richtigen Übungen auch muskuläre Dysbalancen ausgeglichen werden können, auch vorbeugend. Als zusätzlichen Effekt sorgt sie dafür, dass sich Ihre koordinativen Fähigkeiten verbessern.

  • Langhantel
    Von der klassischen Langhantel bis hin zur Olympia Stange gibt es eine breite Auswahl. Der Vorteil bei Langhanteln liegt darin, dass Sie nur geringe Ansprüche an die Koordinationsfähigkeit setzen und sich aufgrunddessen vor allem für den Einstieg ins Hanteltraining eignen. Ein weiterer Vorteil der Langhanteln ist, dass Sie mit deutlich mehr Gewichten bestückt werden können als die Kurzhantel, da Sie zum einen mehr Fläche dafür bieten und zum anderen für höhere Belastungen ausgelegt sind.

  • Curlstange
    Die Curlstange, oder auch SZ Hantelstange, bietet mehr Beweglichkeit in den Handgelenken. Außerdem werden für die Handgelenke belastende Bewegungsmechanismen, beispielsweise die Supination, vermieden, wodurch Fehlhaltungen vermieden und Verletzen reduziert werden.

Um bei Kurz-, Hantel- und Curlstange auf jeden Fall die richtige Wahl zu treffen kann auch zwischen Hantelstangen mit oder ohne Kugellager differenziert werden. Hantelstangen mit Kugellager haben den Vorteil dass sich der Druck auf Hand und Gelenke deutlich verringert. Das Kugellager sorgt für eine freie Beweglichkeit der Gewichtsscheiben auf der Stange. Mit dieser zusätzlichen Ausstattung erleben Sie einen ruckfreien und gleichmäßigen Rundlauf, der das Training besonders angenehm gestaltet.  

Gewichtsscheiben / Hantelscheiben

Hantelscheiben und Gewichte sind oft mit Grifflöchern ausgestattet, um sie besser bewegen und greifen zu können. Weiterhin besteht dadurch die Möglichkeit auch ohne Hantelstangen mit ihnen zu trainieren. In der Regel handelt es sich hierbei um Gripper, Hantelscheiben mit einer 3G-Griffstruktur oder einer 4G-Griffstruktur, so genannt aufgrund der Anzahl von drei beziehungsweise vier praktischen Grifflöchern. Zudem sorgt oftmals ein abgerundeter Edelstahlring um die Aufnahme bei vielen Hantelscheiben für zusätzlichen Komfort. Das Auf- und Abnehmen der Hantelscheiben wird mit Hilfe dieses Elements nicht nur einfacher, das Material wird außerdem vor Verschleiß geschützt. 

Kettlebells

AsVIVA Kettlebells

Mit den Kettlebells, die man auch unter den Namen Kugelhantel, Rundgewicht oder Freihanteln kennt, kann ein besonders effektives Freihanteltraining ausgeführt werden. Bei Kettlebells unterscheidet man zwischen den "normalen" Kettlebells und den genormten Wettkampfmodellen, den sogenannten Competition Kettlebells. Die Kugelhanteln sind alle mit einem großen und breiten Griff ausgestattet. Er kann jedoch ganz glatt oder gewellt sein. Die gewellte Griffform hat den Vorteil, dass Sie sich an die einzelnen Fingerpartien anpassen und dadurch ein Abrutschen verhindert. Die glatte Griffform sorgt hingegen dafür, dass Sie einen maximalen Spielraum haben, wie Sie die Kettlebell festhalten wollen. Kugelhanteln haben den Vorteil, dass der Schwerpunkt außerhalb der Hand liegt. Das Gewicht verhält sich bei den Bewegungen immer minimal anders als der eigene Körper, wodurch die Muskulatur maximal gefordert wird.  

Das Material

Hantelstangen bestehen in der Regel aus Edelstahl, in den meisten Fällen aus verchromten Edelstahl. Gewichte gibt es aus vielfältigeren Materialien. Unter die Vielfalt von Gewichtsscheiben aus Kunststoff oder PVC, Stahl oder Chrom fallen unter anderem die klassischen Bumper Plates. Diese spezielle Gummimischung steht in Konkurrenz zum reinen Gusseisen. Jedoch sind beide Varianten extrem widerstandsfähig. Einen größeren Unterschied gibt es jedoch innerhalb der Gusseisenscheiben, da Sie auf vielfältige Weise ummantelt beziehungsweise verarbeitet werden können.

  • Gummierung
    Hanteln und Gewichte mit einer Gummierung sind die perfekte Wahl für empfindliche Böden und für ein geräuscharmes Trainingserlebnis in den eigenen vier Wänden. Die Gummischicht dient als Ummantelung des Gewichtes und liegt wie ein Schutzmantel auf der Hantelscheibe. Sie wirkt Stößen, Kratzern und Abreibungen entgegen. Auch Rost hat in diesem Fall keine Chance.

  • (Thermoplastisches) Polyurethan
    Es kann sich bei der Schicht um eine Hantelscheibe oder Kettlebell in manchen Fällen um Polyurethan (PU) oder auch um thermoplastisches Polyurethan (TPU) handeln. Beide Materialien haben gemeinsam, dass Sie extrem belastbar und robust sind. Sie schützen das Material des Gewichtes. Das PU und TPU selbst ist unempfindlich gegenüber Schlägen, Kratzern oder Abplatzungen durch feste Stöße und Abrieb. Insbesondere diese Schicht sorgt für eine enorme Langlebigkeit des Sportequipments. Außerdem erleben Sie dadurch eine reduzierte Geräuschintensität.

  • Gusseisen
    Zu Hanteln und Gewichte aus reinem Gusseisen gehören beispielsweise die Barbell Hantelscheiben. Im Gegensatz dazu bestehen die meisten Hantelscheiben nur im Kern aus Gusseisen. Das Material ist massiv verarbeitet und ist besonders beständig gegenüber Bruchstellen, Abplatzungen und ähnlichem.

  • Schwarze Lackierung
    Ebenfalls möglich ist eine schwarze Lackierung der Gusseisen-Hantelscheiben. Es ist eine einfache Beschichtung, die zwar das Gusseisen abdeckt, jedoch keine hohen Schutzeffekte aufweist.

  • Hammerschlag
    Wenn Sie sich für eine besondere Optik entscheiden wollen, ist die Hammerschlag-Lackierung die richtige Wahl für Ihre Hantelscheiben. Die harte Beschichtung hebt die Eisenoptik hervor, dient aber gleichzeitig auch als Schutz gegen Kratzer und Korrosion.

  • Verchromung
    Ein Überzug aus Chrom hat vor allem optische Hintergründe und findet sich in der Regel bei Hantelscheiben. Die Beschichtung ist besonders korrosionsbeständig als auch abrieb- und verschleißfest. Außerdem ist das Material besonders hart und dadurch sehr unempfindlich gegenüber starken äußeren Einwirkungen.  

Unterschiedliche Übungsvarianten

AsVIVA Hantelstange - Kurzhantelstange KH1

Training für Unterarme und Trizeps oder Bewegungen für Nacken, Bizeps und Rücken - mit den Hanteln, Gewichtsscheiben und Kettlebells trainieren Sie eine Vielfalt an unterschiedlichen Muskelgruppen. Jede Hantel, ob Kurzhantel oder Langhantel, fordert abgewandelte Bewegungsabläufe. Im Prinzip kann jedoch jede Übung mit jeder Hantel ausgeführt werden. Kniebeuge und Ausfallschritte dienen beispielsweise dem Training der Oberschenkel- und Gesäßmuskulatur. Andere Übungen wie das Bankdrücken beziehen die Brustmuskulatur und den Trizeps in Ihr Workout mit ein. Um auch Ihre Arm- sowie Schultermuskulatur zu fördern, gehören die Schulterpresse oder auch Bizeps Curls und Trizepsstrecken zu den bevorzugten Trainingsvarianten. Die Kettlebells bieten zusätzlich die Möglichkeit für Schwungübungen. Durch die intensive Trainingsmethode wird bei jeder Übungseinheit der ganze Körper mit in Bewegung gesetzt. Insbesondere die Stabilität aber auch Konzentrationsfähigkeit wird dadurch enorm gesteigert.

Durch regelmäßiges Training beginnt Ihr Körper sich zu verändern. Das Krafttraining lässt die Muskeln wachsen. Zusätzlich dazu findet auch im zentralen Nervensystem eine Veränderung statt. Diese neuronale Anpassung sorgt dafür, dass sich Ihr Körper eine höhere Reaktionsbereitschaft aneignet. Besonders motorische Eigenschaften werden auf diese Weise gefördert.

Um Ihnen einen Überblick bezüglich der Vorteile eines Hanteltrainings zu verschaffen, haben wir das Wichtigste für Sie zusammengefasst:

Vielfältige Trainingsmöglichkeiten
Ganzheitliches Kröpertraining
Training mit Hanstelstangen, Gewichtsscheiben und Kettlebells
Möglichkeit für freies Training
Verbesserung von Koordination und Motorik
Bodenschonende und robuste Ummantelungen
Training von Kraft und Ausdauer
Kräftige Muskulatur schont Knochen, Sehnen und Bänder
Hanteltraining wirkt altersbedingtem Abbau von Muskelmasse entgegen

Muskelaufbau- und Krafttraining mit Hanteln & Kettlebells von AsVIVA Hanteln gehören zur Grundausstattung in jedem Fitnessstudio und jedem Homegym. Unterschiedliche Ausführungen und... mehr erfahren »
Fenster schließen
Hanteln und Gewichte kaufen von AsVIVA

Muskelaufbau- und Krafttraining mit Hanteln & Kettlebells von AsVIVA

Hanteln gehören zur Grundausstattung in jedem Fitnessstudio und jedem Homegym. Unterschiedliche Ausführungen und Gewichtsklassen machen das Training besonders variabel und auf die eigenen Bedürfnisse anpassbar: Von Kurzhanteln und Langhanteln, über zahlreiche Gewichtsscheiben bis hin zu Kettlebells ist die Bandbreite an Trainingsmitteln sehr groß.

Inhaltsverzeichnis Hanteln und Gewichte

  1. Start in das Hanteltraining – Das sollten Sie beachten
  2. Welche Größen von Hantelstangen und Gewichten gibt es?
  3. Vorteile für effektives Krafttraining
  4. Hantelstangen
  5. Gewichtsscheiben / Hantelscheiben
  6. Kettlebells
  7. Das Material
  8. Unterschiedliche Übungsvarianten

Eine Hantel ist eine Stange, eben die Hantelstange, mit der Möglichkeit an Ihren Enden Gewichte zu befestigen. Mit der variablen Gewichtseinstellung durch die Gewichtsscheiben kann das Muskeltraining individuell angepasst werden und kann so die optimale Effektivität im Bereich Kraft- und Ausdauertraining liefern. Durch die komplett abnehmbaren Gewichte bietet die Hantel auch den Vorteil, dass Sie leicht und platzsparend verstaut werden kann. Somit ist die Hantel das ideale Trainingsgerät für zu Hause.

AsVIVA Fitnessgeräte - Hanteln und Gewichte

Die wichtigsten Grundbegriffe

  • Übung: Es gibt eine Vielzahl von Bewegungsauführungen. Diese bezeichnet man als Übungen.

  • Wiederholung: Jede Übung, die mehrfach ausgeübt wird, ist eine Wiederholung.

  • Satz: Wenn Wiederholungen ohne Pausen hintereinander ausgeübt werden, bezeichnet man das als Satz.

Start in das Hanteltraining – Das sollten Sie beachten

Ein grundlegender erster Schritt ist die richtige Vorbereitung. Motivation und Begeisterung sind ebenfalls wichtig, um individuell gesetzte Ziele zu erreichen. Doch solten inbesondere Anfänger beim Einstieg ins Hanteltraining mit weniger Gewichten und weniger Übungseinheiten starten. Die Gewichte sollten langsam gesteigert werden, sodass Ihr Körper sich in gesundem Tempo an die zunehmende Belastung gewöhnen kann. Steigern Sie das Gewicht auch nicht in zu großen Schritten, sondern in kontinuierlichen kleinen Schritten. Muskeln und Gelenke werden dadurch geschont und vor Verletzungen durch Überbelastung geschützt. Am Anfang des Hanteltrainings sollten auch mehr Ruhepausen eingelegt werden. Eine zusätzliche Übung erfordert das richtige Anheben von Stangen, Gewichten oder auch Kettlebells. Falsche Bewegungsmechanismen können eine massive Belastung auf den Rücken ausüben. Wenn das Gewicht am Boden liegt, sollten Sie demnach darauf achten, dass Sie diese aus den Beinen und nicht aus dem Rücken heben. Das gelingt besonders gut, indem Sie sich in die Knie hocken und erst dann die Hantel hochnehmen. Die Gewichte sollten gleichmäßig auf beide Seiten verteilt sein. Außerdem sollten Bewegungen nicht zu schnell und nicht mit zu viel Schwung ausgeführt werden. 

Anfängern wird empfohlen mit 4 bis 5 kg Gewichten zu beginnen. Bei Langhanteln darf es schon mehr sein, doch sollten Einsteiger auch hier auf ein Anfangsgewicht von rund 20 kg achten. Um aus dem Training den gewünschten Effekt herauszuholen, empfiehlt sich eine Wiederholung der einzelnen Übungen von 12 bis 15 mal. Für Fortgeschrittene, die mit mehr Gewicht arbeiten, reichen ca. 6 bis 8 Wiederholungen jeder Übung aus. Idealerweise sollten Sie Ihr Workout in drei unterschiedliche Übungsvarianten unterteilen, um das Training auf unterschiedliche Muskelgruppen und Körperpartien auszuweiten. Für die meisten Trainingsziele bietet sich eine Kombination aus Multigelenk- und Eingelenkübungen an.

Wichtig: Sie haben das richtige Gewicht gewählt, wenn Sie die letzte Wiederholung noch gut schaffen und technisch korrekt ausführen können.

Die Grundregeln

  • Kein Training ohne Warm-Up: Bereiten Sie Ihre Muskeln auf die Belastung vor.

  • Richten Sie sich einen Trainingsrhytmus ein. Anfänger sollten in der ersten 8 Wochen nur bis zu 3 mal wöchentlich trainieren.

  • Für Fortgeschrittene können die wöchentlichen Einheiten auf bis zu 5 erhöht werden. Doch sollten hier immer andere Muskelgruppen im Fokus des Trainings stehen.

  • Fangen Sie bei jedem Training mit komplexen Übungen an. Erst dann sollten isolierte Übungen ausgeführt werden.

  • Beginnen Sie mit dem Training der Beugemuskeln, erst im Anschluss sollten die Strecker an die Reihe kommen.

  • Vor den Rumpfmuskeln empfiehlt es sich, zuerst die Extremitäten zu trainieren, da diese deutlich empfindlicher reagieren.  

Welche Größen von Hantelstangen und Gewichten gibt es?

Im Hinblick auf die richtige Hantelstange und Hantelscheibe muss auf die passende Größe geachtet werden. Grundsätzlich gibt es Hantelscheiben mit einer 30 mm Lochung und einer 50 mm Lochung. Passend dazu gibt es entsprechende Hantelstangen mit einer 30 mm Aufnahme beziehungsweise einer 50 mm Aufnahme. Der Unterschied zwischen den Gewichtsaufnahmen liegt hauptsächlich darin, dass die Stangen mit einer 30 mm Aufnahme eine geringere Belastbarkeit aufweisen. Dahingegen gibt es bei Hantelscheiben und Kettlebells große Gewichtsunterschiede. Hantelscheiben bekommen Sie schon ab 0,5 kg, während Kettlebells in der Regel bei 4 kg Gewicht einsteigen. Das Sortiment kann sich bis zu Gewichten von 40 kg erstrecken.  

Vorteile für effektives Krafttraining

Das Training mit freien Hanteln bietet den Vorteil, dass Sie die Muskeln isoliert beanspruchen können. Bei vielen Übungen werden außerdem eine Vielzahl von Hilfsmuskeln aktiviert, die sonst oft nicht beachtet werden. Durch das Hanteltraining stabilisieren Sie Ihren Körper, vor allem den Rumpf. Die Rumpfstabilität kommt Läufern und Kampfsportlern zu Gute. So verbessert sich mit Stangen, Gewichten und Kettlebells nicht nur Ihre Fitness sondern auch Ihre Körperhaltung. Mit dem Hanteltraining haben Sie den effektiven Begleiter zum Aufbau von Kraft als auch Kondition und dazu jede Menge Gestaltungsspielraum bei Ihrem Workout. Beispielsweise kann Training mit Kettlebells die Explosivkraft, den maximalen Kraftanstief innerhalb kurzer Zeit, für Ballsportler ideal verstärken. Es unterstützt das Workout für Bizeps, Trizeps, Brust und Rücken, aber auch die Schultern beziehungsweise der Schultergürtel werden gefordert. Im Gegensatz zum Training an einer Kraftstation, wo das Equipment in der Regel fest verankert beziehungweise geführt ist, wird durch das freie Workout mit Hanteln die Koordination deutlich stärker gefördert. Durch diese Bewegungen verstärkt sich zudem der Effekt für eine stabile Körperhaltung.

Wie erreiche ich durch Hanteltraining mehr Muskelkraft?

Wann wachsen Muskeln? Einen Zuwachs gibt es immer durch intensive Belastung. Durch die körperliche Beanspruchung entstehen winzige Risse auf der Zellebene. In der Folge repariert der Körper diese Schäden, die Muskeln fangen an zu regenerieren und gewinnen dadurch an zusätzlicher Kraft und Masse. Die Folge von regelmäßigem Hanteltraining ist ein kontinuierlicher Anstieg Ihrer Muskelmasse. Auch der natürliche Abbau von Muskelmasse, bei Menschen ab 30, kann durch aktives Krafttraining aufgehalten werden. Aufgrund der Beanspruchung merkt der Körper, dass die entsprechenden Muskeln genutzt und gebraucht werden, wodurch er diese weietr aufbaut. Als positiver Nebeneffekt verbrennen Sie durch das Hanteltraining auch mehr Kalorien. Ebenso wie in den Ruhephasen, in denen kein Sport getrieben wird, kann ein trainierter Körper mehr Kalorien verlieren. Zusätzlich werden durch eine kräftige Muskulatur die Knochen, Sehnen und Bänder geschont.  

AsVIVA Hantelstange - Langhantelstange LHO183

Hantelstangen

Im Sortiment der Hantelstangen gibt es eine breite Bandbreite an Varianten. Generell wird zwischen Kurzhanteln und Langhanteln unterschieden. Die richtige Wahl ist hier jedoch nicht nur an Vorlieben auszurichten. Wichtig ist immer eines: Sie müssen sich nicht für eine Variante von Hantelstangen entscheiden. Besonders empfehlenswert ist ein Training mit Lang- als auch Kurzhantel, da die jeweiligen Stangen Ihre Kraft und Ausdauer auf unterschiedliche Weise herausfordern und vielfältigere Übungsvariationen ermöglichen. Bereits kleine Veränderungen in den Bewegungsabläufen ermöglichen die Aktivierung immer anderer Muskeln.

Welche ist die richtige Hantelstange für das eigene Fitnessziel? Und worauf sollten Sie achten, um Ihr Equipment an Ihre Bedürfnisse anzupassen? Ein kleiner Überblick:

  • Kurzhantel
    Es kommt bei einigen Übungen auf die Größe der Hantelstange an. Im Gegensatz zu einer Langhantelstange bietet die Kurzhantelstange durch ihre handliche Form eine enorme Flexibilität. Die kleine Hantel kann beispielsweise dafür eingesetzt werden, Muskelgruppen besonders spezifisch zu trainieren. Sie können Ihr Augenmerk somit mehr auf Details legen. Die Kurzhantel eignet sich insbesondere für das isolierte Training der Arme und des Oberkörpers. Durch die Größe der Kurzhantel ist diese besser an die Anatomie des Menschen angepasst, weshalb mit den richtigen Übungen auch muskuläre Dysbalancen ausgeglichen werden können, auch vorbeugend. Als zusätzlichen Effekt sorgt sie dafür, dass sich Ihre koordinativen Fähigkeiten verbessern.

  • Langhantel
    Von der klassischen Langhantel bis hin zur Olympia Stange gibt es eine breite Auswahl. Der Vorteil bei Langhanteln liegt darin, dass Sie nur geringe Ansprüche an die Koordinationsfähigkeit setzen und sich aufgrunddessen vor allem für den Einstieg ins Hanteltraining eignen. Ein weiterer Vorteil der Langhanteln ist, dass Sie mit deutlich mehr Gewichten bestückt werden können als die Kurzhantel, da Sie zum einen mehr Fläche dafür bieten und zum anderen für höhere Belastungen ausgelegt sind.

  • Curlstange
    Die Curlstange, oder auch SZ Hantelstange, bietet mehr Beweglichkeit in den Handgelenken. Außerdem werden für die Handgelenke belastende Bewegungsmechanismen, beispielsweise die Supination, vermieden, wodurch Fehlhaltungen vermieden und Verletzen reduziert werden.

Um bei Kurz-, Hantel- und Curlstange auf jeden Fall die richtige Wahl zu treffen kann auch zwischen Hantelstangen mit oder ohne Kugellager differenziert werden. Hantelstangen mit Kugellager haben den Vorteil dass sich der Druck auf Hand und Gelenke deutlich verringert. Das Kugellager sorgt für eine freie Beweglichkeit der Gewichtsscheiben auf der Stange. Mit dieser zusätzlichen Ausstattung erleben Sie einen ruckfreien und gleichmäßigen Rundlauf, der das Training besonders angenehm gestaltet.  

Gewichtsscheiben / Hantelscheiben

Hantelscheiben und Gewichte sind oft mit Grifflöchern ausgestattet, um sie besser bewegen und greifen zu können. Weiterhin besteht dadurch die Möglichkeit auch ohne Hantelstangen mit ihnen zu trainieren. In der Regel handelt es sich hierbei um Gripper, Hantelscheiben mit einer 3G-Griffstruktur oder einer 4G-Griffstruktur, so genannt aufgrund der Anzahl von drei beziehungsweise vier praktischen Grifflöchern. Zudem sorgt oftmals ein abgerundeter Edelstahlring um die Aufnahme bei vielen Hantelscheiben für zusätzlichen Komfort. Das Auf- und Abnehmen der Hantelscheiben wird mit Hilfe dieses Elements nicht nur einfacher, das Material wird außerdem vor Verschleiß geschützt. 

Kettlebells

AsVIVA Kettlebells

Mit den Kettlebells, die man auch unter den Namen Kugelhantel, Rundgewicht oder Freihanteln kennt, kann ein besonders effektives Freihanteltraining ausgeführt werden. Bei Kettlebells unterscheidet man zwischen den "normalen" Kettlebells und den genormten Wettkampfmodellen, den sogenannten Competition Kettlebells. Die Kugelhanteln sind alle mit einem großen und breiten Griff ausgestattet. Er kann jedoch ganz glatt oder gewellt sein. Die gewellte Griffform hat den Vorteil, dass Sie sich an die einzelnen Fingerpartien anpassen und dadurch ein Abrutschen verhindert. Die glatte Griffform sorgt hingegen dafür, dass Sie einen maximalen Spielraum haben, wie Sie die Kettlebell festhalten wollen. Kugelhanteln haben den Vorteil, dass der Schwerpunkt außerhalb der Hand liegt. Das Gewicht verhält sich bei den Bewegungen immer minimal anders als der eigene Körper, wodurch die Muskulatur maximal gefordert wird.  

Das Material

Hantelstangen bestehen in der Regel aus Edelstahl, in den meisten Fällen aus verchromten Edelstahl. Gewichte gibt es aus vielfältigeren Materialien. Unter die Vielfalt von Gewichtsscheiben aus Kunststoff oder PVC, Stahl oder Chrom fallen unter anderem die klassischen Bumper Plates. Diese spezielle Gummimischung steht in Konkurrenz zum reinen Gusseisen. Jedoch sind beide Varianten extrem widerstandsfähig. Einen größeren Unterschied gibt es jedoch innerhalb der Gusseisenscheiben, da Sie auf vielfältige Weise ummantelt beziehungsweise verarbeitet werden können.

  • Gummierung
    Hanteln und Gewichte mit einer Gummierung sind die perfekte Wahl für empfindliche Böden und für ein geräuscharmes Trainingserlebnis in den eigenen vier Wänden. Die Gummischicht dient als Ummantelung des Gewichtes und liegt wie ein Schutzmantel auf der Hantelscheibe. Sie wirkt Stößen, Kratzern und Abreibungen entgegen. Auch Rost hat in diesem Fall keine Chance.

  • (Thermoplastisches) Polyurethan
    Es kann sich bei der Schicht um eine Hantelscheibe oder Kettlebell in manchen Fällen um Polyurethan (PU) oder auch um thermoplastisches Polyurethan (TPU) handeln. Beide Materialien haben gemeinsam, dass Sie extrem belastbar und robust sind. Sie schützen das Material des Gewichtes. Das PU und TPU selbst ist unempfindlich gegenüber Schlägen, Kratzern oder Abplatzungen durch feste Stöße und Abrieb. Insbesondere diese Schicht sorgt für eine enorme Langlebigkeit des Sportequipments. Außerdem erleben Sie dadurch eine reduzierte Geräuschintensität.

  • Gusseisen
    Zu Hanteln und Gewichte aus reinem Gusseisen gehören beispielsweise die Barbell Hantelscheiben. Im Gegensatz dazu bestehen die meisten Hantelscheiben nur im Kern aus Gusseisen. Das Material ist massiv verarbeitet und ist besonders beständig gegenüber Bruchstellen, Abplatzungen und ähnlichem.

  • Schwarze Lackierung
    Ebenfalls möglich ist eine schwarze Lackierung der Gusseisen-Hantelscheiben. Es ist eine einfache Beschichtung, die zwar das Gusseisen abdeckt, jedoch keine hohen Schutzeffekte aufweist.

  • Hammerschlag
    Wenn Sie sich für eine besondere Optik entscheiden wollen, ist die Hammerschlag-Lackierung die richtige Wahl für Ihre Hantelscheiben. Die harte Beschichtung hebt die Eisenoptik hervor, dient aber gleichzeitig auch als Schutz gegen Kratzer und Korrosion.

  • Verchromung
    Ein Überzug aus Chrom hat vor allem optische Hintergründe und findet sich in der Regel bei Hantelscheiben. Die Beschichtung ist besonders korrosionsbeständig als auch abrieb- und verschleißfest. Außerdem ist das Material besonders hart und dadurch sehr unempfindlich gegenüber starken äußeren Einwirkungen.  

Unterschiedliche Übungsvarianten

AsVIVA Hantelstange - Kurzhantelstange KH1

Training für Unterarme und Trizeps oder Bewegungen für Nacken, Bizeps und Rücken - mit den Hanteln, Gewichtsscheiben und Kettlebells trainieren Sie eine Vielfalt an unterschiedlichen Muskelgruppen. Jede Hantel, ob Kurzhantel oder Langhantel, fordert abgewandelte Bewegungsabläufe. Im Prinzip kann jedoch jede Übung mit jeder Hantel ausgeführt werden. Kniebeuge und Ausfallschritte dienen beispielsweise dem Training der Oberschenkel- und Gesäßmuskulatur. Andere Übungen wie das Bankdrücken beziehen die Brustmuskulatur und den Trizeps in Ihr Workout mit ein. Um auch Ihre Arm- sowie Schultermuskulatur zu fördern, gehören die Schulterpresse oder auch Bizeps Curls und Trizepsstrecken zu den bevorzugten Trainingsvarianten. Die Kettlebells bieten zusätzlich die Möglichkeit für Schwungübungen. Durch die intensive Trainingsmethode wird bei jeder Übungseinheit der ganze Körper mit in Bewegung gesetzt. Insbesondere die Stabilität aber auch Konzentrationsfähigkeit wird dadurch enorm gesteigert.

Durch regelmäßiges Training beginnt Ihr Körper sich zu verändern. Das Krafttraining lässt die Muskeln wachsen. Zusätzlich dazu findet auch im zentralen Nervensystem eine Veränderung statt. Diese neuronale Anpassung sorgt dafür, dass sich Ihr Körper eine höhere Reaktionsbereitschaft aneignet. Besonders motorische Eigenschaften werden auf diese Weise gefördert.

Um Ihnen einen Überblick bezüglich der Vorteile eines Hanteltrainings zu verschaffen, haben wir das Wichtigste für Sie zusammengefasst:

Vielfältige Trainingsmöglichkeiten
Ganzheitliches Kröpertraining
Training mit Hanstelstangen, Gewichtsscheiben und Kettlebells
Möglichkeit für freies Training
Verbesserung von Koordination und Motorik
Bodenschonende und robuste Ummantelungen
Training von Kraft und Ausdauer
Kräftige Muskulatur schont Knochen, Sehnen und Bänder
Hanteltraining wirkt altersbedingtem Abbau von Muskelmasse entgegen

Topseller
Hantelscheibe 25 kg Gummi-Gripper 50 mm AsVIVA HS3_5_25 Hantelscheibe 25 kg Gummi-Gripper 50 mm AsVIVA HS3_5_25
 
69,90 € *
SALETEMBER: zusätzlich 9 % SPAREN → Gutschein-Code: september21
Olympia 183 cm Langhantelstange AsVIVA LHO183 kugelgelagert 50 mm Olympia 183 cm Langhantelstange AsVIVA LHO183 kugelgelagert 50 mm
 
99,00 € *
SALETEMBER: zusätzlich 9 % SPAREN → Gutschein-Code: september21
Kurzhantelstange 52 cm AsVIVA KH1 50 mm kugelgelagert Kurzhantelstange 52 cm AsVIVA KH1 50 mm kugelgelagert
 
49,00 € *
SALETEMBER: zusätzlich 9 % SPAREN → Gutschein-Code: september21
Hantelscheibe 20 kg Gusseisen 30 mm AsVIVA HS2_3_20 Hantelscheibe 20 kg Gusseisen 30 mm AsVIVA HS2_3_20
 
54,90 € *
SALETEMBER: zusätzlich 9 % SPAREN → Gutschein-Code: september21
Langhantelstange 170 cm AsVIVA LH170 30 mm Langhantelstange 170 cm AsVIVA LH170 30 mm
 
59,00 € *
SALETEMBER: zusätzlich 9 % SPAREN → Gutschein-Code: september21
Hantelscheibe 5 kg Gusseisen 30 mm AsVIVA HS2_3_5 Hantelscheibe 5 kg Gusseisen 30 mm AsVIVA HS2_3_5
 
21,90 € *
SALETEMBER: zusätzlich 9 % SPAREN → Gutschein-Code: september21
16 kg Kettlebell AsVIVA KB1_16 kunststoffummantelt 16 kg Kettlebell AsVIVA KB1_16 kunststoffummantelt
 
34,90 € *
SALETEMBER: zusätzlich 9 % SPAREN → Gutschein-Code: september21
12 kg Kettlebell AsVIVA KB1_12 kunststoffummantelt 12 kg Kettlebell AsVIVA KB1_12 kunststoffummantelt
 
29,90 € *
SALETEMBER: zusätzlich 9 % SPAREN → Gutschein-Code: september21

Zuletzt angesehen