AsVIVA Speedbike schafft 56 km/h - Kurt "Eisenkurt" Köhler verpasst nur knapp den Rekord

Indoor Cycle Geschwindigkeitsrekord unter heißer Herbstsonne

Bei überraschend sommerlichen Hitzegraden trat Extremsportler Kurt Köhler (eisenkurt.eu) am gestrigen Sonntag fest in die Pedale seines AsVIVA Speedbike. Auf der Stuttgarter Benefizveranstaltung für den Verein „Helden für Tiere e.V.“ von TV-Host Ralf Seeger („Harte Hunde“ zu sehen auf VOX) sollte der Indoor-Geschwindigkeitsrekord auf einem Speedbike für einen guten Zweck fallen. Bei einer aktiven Wasserkühlung und Beschattung durch Sonnenschirme lief der 66-jährige Extremsportler heiß und verpasste nur knapp die anvisierte Bestmarke von 58 Kilometer in einer Stunde. Trotz „Wasserduschen“ schaffte Köhler auf dem Indoor Cycle nach 60 Minuten nur knapp 56 Kilometer. „Die erste halbe Stunde war schon richtig heiß“, sagt Köhler, der sichtlich vom Wetter überrascht war. „Aber das Ergebnis zeigt mir, dass da noch Luft nach oben ist.“ Seine hervorragende Leistung, die beweist, dass mit Fitness im Alter alles möglich sein kann, wurde von Ralf Seeger und seinen Gästen mit Lob, Anerkennung und Respekt gewürdigt. Für Kurt Köhler ist das nur ein weiterer Ansporn. „Ich möchte meinen nächsten Rekordversuch noch vor Weihnachten wahrscheinlich in München starten“, so Eisenkurt.

Weitere Informationen zum Thema Eisenkurt und AsVIVA

Ausführliches Interview mit Kurt Köhler auf asviva.de:
https://www.asviva.de/news-und-infos/news-presse/rekordversuch-auf-asviva-speedbike-in-stuttgart

Indoor Cycle Shop: https://www.asviva.de/fitnessgeraete/ausdauertraining/indoor-cycle/



Geschenke Endpurt 5% AUF ALLES - BIS 14.12.2017

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.